gruen2-170-85

Rechts oder Links. Richtig oder falsch

Rechts oder links? Oder Mitte? Nein, nicht Fussball. Politik! Den Roten sind die Blauen zu rechts. Den Blauen sind die Grünen zu links. Die Gelben finden die Schwarzen teilsteils. Jeder will, wenns geht, Mitte sein. Aber genau da gibt’s ein ziemliches Gedrängel. Wo ist überhaupt links, rechts und Mitte? Wem hilft diese Standortbestimmung oder Farbenlehre?

In diesem Jahr bin ich im Urlaub an den Soldatenfriedhöfen im Elsass vorbei gekommen. Mahnend recken hunderte von Kreuzen wie Finger ihre Warnung gen Himmel als wollten sie stumm schreien „Nie wieder Krieg“.

Vor 100 Jahren haben sich dort Deutsche und Franzosen erfüllt mit aufgestacheltem Hass für Gott, für Vaterland und aus anderen Gründen gegenseitig gründlich massakriert und den Schädel eingeschlagen. Vollkommen egal ob links oder rechts. Und weil der Mensch vergesslich ist und trotz Intelligenz aus den eigenen Fehlern nichts lernt, haben sie es zwanzig Jahre später gleich noch mal probiert. Mit ungefähr dem gleichen Ergebnis. Nur schlimmer. 60 Millionen Tote und halb Europa in Schutt und Asche.

Erst dann, nach so vielen Toten, hat die Gemeinschaft der Nationen Schluss mit Krieg machen wollen und die allgemeine Erklärung der Menschenrechte verfasst und von den Vereinten Nationen am 10.12.1948 beschlossen. Legen Sie mal die Lokale beiseite, suchen Sie im Internet nach den 30 Artikeln der Erklärung der Menschenrechte und lesen sie die einmal durch.

Und dann, wenn Sie fertig sind, dann entscheiden Sie sich, ob das richtig ist, oder nicht. Wenn wir das als Maßstab nehmen, anstelle das alberne Links-Rechts, dann können wir einteilen, wer auf der Seite der Menschen, der Menschheit und des Menschlichen steht, und wer nicht. Dann haben wir einen Kompass, ein Navi in der Hand, mit dem wir sehen wo die Trumps, die Putins und die Erdogans dieser Welt stehen.

Dann ist die Frage nicht mehr, rechts oder links. Dann ist die Frage nur noch, stimmen Sie zu, dass jeder Mensch unabhängig von Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, Sprache, Religion, politischer oder sonstiger Überzeugung, Herkunft, Vermögen, Geburt oder sonstigem Stand das gleiche Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person hat. Überlegen Sie sich die Antwort gut.  

Leider bröckelt die Front der Menschengesellschaft. Immer mehr sind offenbar der Ansicht, die eigene Person, die eigene Nation, das eigene Volk oder die eigene Rasse wäre das Wichtigste und müsste vorne stehen. Wichtiger als Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit. Und sie gießen noch Öl ins Feuer und schüren den Hass zwischen Menschen und Nationen, fast genau so wie vor 100 Jahren. Als hätten wir mit dem Klimawandel nicht genügend Probleme. .



Mit nachdenklichen Grüßen


Helmut Seuffert

 

Impressum

...Immer mehr sind offenbar
der Ansicht, die eigene Person,
die eigene Nation, das eigene
Volk oder die eigene Rasse wäre das Wichtigste und müsste vorne stehen.
Wichtiger als Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit....”