Radar698112. April 2021:
Zu schnell gefahren? Zu falsch geparkt? Warum kommt da nicht mal die Polizei und kontrolliert?
Zum Beispiel an der Niddabrücke. An manchen Wochenenden ist es schon für Fußgänger schwierig, sich mit dem Fahrradkreuzungsverkehr unfallfrei zu arrangieren. Dann kommt auch noch der illegale Schleichverkehr von oder nach Berkersheim dazu, der sich an den Radlern vorbei über die Brücke quetschen will. Oder die im Altkönigblick auf den öffentlichen Parkplätzen „geparkten“ Campingbusse, Anhänger und Kleintransporter. Dürfen die da überhaupt wochenlang stehen? Könnte da nicht .........
.mehr

Ergebnisvorstellung_Jugendbefragung Harheim[400]
07. April 2021:
Was Sie schon immer über Harheimer Jugendliche wissen wollten! Die Ergebnisse der Jugendstudie werden vorgestellt.
Die Harheimer Jugendlichen – die unbekannten Wesen? Über Jugendliche in Harheim wurde in der Vergangenheit immer wieder im Ortsbeirat diskutiert und bisweilen heftig und hitzig gestritten. Leider aber immer nur über Jugendliche und fast nie mit Jugendlichen. Erst im letzten Jahr sollte das anders werden. Im Zuge des Aufbaus einer offenen Jugendfreizeiteinrichtung in den umgebauten Räumen der evangelischen Kirchengemeinde hatte das Frankfurter Jugendbildungswerk eine
.......mehr

Impfzentrum_E2019706
01. April 2021:
Deutschlands erstes Bike-In-Impfzentrum wird in Harheim aufgebaut.
Drive-In-Impfzentrum ist out. Im fahrradfreundlichen Frankfurt entsteht das bundesweit erste Bike-In-Impfzentrum für Radfahrer*innen und zwar genau: in Harheim. Da wo sich der Niddaradweg und die Radschnellverbindung vom Frankfurter Norden in die Frankfurter City kreuzen, an der Harheimer Niddabrücke, noch genauer: an der Sportanlage der SG Harheim. Da arbeiten fieberhaft Menschen an den Vorbereitungen und dem Aufbau des neuen Impfzentrums. Zu beiden Seiten der Nidda werden Wartespuren und Wartestationen eingerichtet, an denen   ...
...mehr

Wahlplakate_E5203201
39. März 2021:
Wahlplakate - jetzt müssen sie weg sein!
Die Wahlen sind vorbei und immer noch schauen kommunale Politikerköpfe oder schlaue Sprüche von den Pappplakaten an Lampen und Zäunen herunter? Spätestens seit heute, Montag, 29.3 .2021 müssen sie weg sein. Denn die Vorgaben der Stadt Frankfurt sind klar und eindeutig: „Die Plakatwerbung ist innerhalb von zwei Wochen nach dem Wahltag aus dem öffentlichen Verkehrsraum rückstandsfrei zu entfernen“.  Nun haben häufig gerade kleine Wählergruppen oder Parteien Schwierigkeiten, sich an die vielen Plakatstandorte zu erinnern. Aber auch von „großen“ Parteien ist noch gelegentlich ein Plakat zu .....
...mehr

Seniorenfitness_E5203194
24. März 2021:
Totalschaden Brustmuskeltrainer. Schluss mit Fitness.
Dass gerade der Seniorenfitnessparcours in der Riedhalsstraße gegenüber vom Sportgelände in Coronazeiten einen richtigen Besucherboom zu verzeichnen hat, hängt weniger mit Corona zusammen, sondern damit, dass Fitnessstudios und Kurse in den Sportvereinen dem Lockdown zum Opfer gefallen waren. Genau das, was älteren Menschen von Krankenkassen und Apothekermagazinen unaufhörlich eingeimpft wurde, dass sie sich besonders im Alter durch regelmäßige Leibesübungen ihre Beweglichkeit und körperliche Fitness ...
...mehr

Kommunalwahl2021, Ergebnisse1
19. März 2021:
Ortsbeirat: So hat Harheim gewählt.
Am Ende ist das dann doch noch ein spannendes Rennen geworden. Die ersten Trendergebnisse auf Grundlage von nur rund einem Viertel der abgegebenen Stimmen lag zum Schluss deutlich daneben. Mit dem Auszählen der Briefwahlstimmen hatte sich hauptsächlich die CDU wieder nach vorne geschoben.
In Harheim bleibt es allerdings bei einem Sieger: Die GRÜNEN haben 4,9% dazugewonnen und werden nun mit drei statt vorher mit zwei Ortsbeirät*innen im Stadtteilparlament vertreten sein. Die CDU verliert nicht nur 3,1% der Stimmen sondern .
.......mehr

Vandalismus_E5203203B[400]
17. März 2021:
Randale An der Pfarrwiese. 31-jähriger Mann demoliert Autos.
Ob aus Verstimmung über das Wahlergebnis, wegen Liebeskummer, wegen dem nervigen Corona-Lockdown oder aufgrund einer allgemeinen Unzufriedenheit? Der Polizeibericht schweigt sich darüber diskret aus. Ein 31 Jahre alter Mann jedenfalls begann am Montagabend An der Pfarrwiese und den angrenzenden Straßen seinem Frust freien Lauf zu lassen, und Autos mit Blumenkübeln zu bewerfen, Seitenspiegel abzutreten und mit einer Stange auf Windschutzschreiben einzuschlagen. Den in der Regel toleranten und gelassenen.........mehr

CDU-Wahlplakat_E5203193-2
15. März  2021:
Ortsbeiratswahlen: Mehr Grün für Harheim?
„Der Wahlvorgang ist geschlossen“ verkündeten pünktlich um 18 Uhr die Wahlvorsteher*innen im Harheimer Bürgerhaus und machten sich für´s Auszählen über die Stimmzettel her. Die Aufgabe schien einfach zu sein. Die Wahlteams vor Ort mussten nur die Stimmzettel auszählen, in denen weder kumuliert noch panaschiert wurde. Nur waren die 1,20 mal 0,60 Meter großen Wahlzettel alles andere als übersichtlich und allzu leicht konnte ein kleines Kreuzchen irgendwo leicht übersehen werden. Um 22:30 Uhr verließen die letzten Wahlhelfer*innen schließlich erschöpft und leicht genervt das Bürgerhaus. Um diese Zeit war etwa ein Viertel aller Stimmen für Stadtverordnetenversammlung und Ortsbeirat ausgezählt. .....mehr

Kommunalwah21_lE5203190
14. März 2021:
Warteschlangen vor dem Wahllokal. Hohe Wahlbeteiligung in Harheim.
Auch diesmal hat Harheim gute Chance, wieder zum Stadtteil mit der höchsten Wahlbeteiligung in Frankfurt zu werden. Zur Mittagszeit standen Wählerinnen und Wähler geduldig in langen Warteschlangen vor dem Wahllokal. Obwohl auch im Frankfurter Norden rund 40% der Wahlberechtigten ihre Stimmen bereits bei der Briefwahl abgegeben hatten, war der Andrang aufs live-Wählen ungebrochen stark. Mit verantwortlich für die Wartezeiten waren einerseits die Hygieneregeln, die von den Wählerinnen und Wählern jedoch bereitwillig akzeptiert wurden. Aber auch Mißverständnisse um und wegen der Briefwahl hatten zu den Wartezeiten
..........mehr

Wahlplakate_E5203178
10.März  2021:
Kommunalwahlen oder Coronalwahlen?
Die Plakatflut nimmt immer noch zu. an manchen Straßenlampenmasten haben die obersten Plakate herrliche Rundumsicht über ganz Harheim und halb Frankfurt und Briefkästen quellen immer noch über vom Informationsmaterial der Parteien von A bis Z. Unübersehbar: wir sind in der heißen Phase der Kommunalwahl. Das wird noch bis zum Wahltag am Sonntag dauern. Aber schon in der Nacht zum Montag werden die Phasentemperaturen deutlich fallen, sobald die eine oder andere Illusion oder Hoffnung verpufft. Aber was ist eigentlich beim Wählen anders wegen Corona?
..........mehr

ried1
09. März  2021:
Was bedeutet Freiflächenentwicklung für Harheim? Schon wieder Pfingstbergbebauung?
Freiflächenentwicklung!. Ein ganz schwieriger Begriff und viele Harheimer*innen zucken unwillkürlich zusammen, sobald dieses Wort das Trommelfell passiert. Unwillkürlich entstehen Assoziationen zu Pfingstbergbebauung oder der Idee, für die VGF einen Betriebshof auf den „Frei“-flächen zu planen. „Freiflächen“ – das klingt nach „Parkplatz“, so ähnlich wie „noch nicht aufgegessen“ oder „für spätere Verwendung. Freiflächen sind vielleicht für manche landwirtschaftliche Flächen, derzeit noch
..........mehr

WahlplakateImFluss_E5203182
07. März  2021:
Wahlplakate abgerissen und in den Bach geworfen. Ist das Kommunalwahlgesetz zu kompliziert? 
Nachdem sich in den Stadtteilen der Frankfurter Innenstadt die Beobachtungen häufen, dass Wahlplakate beschädigt oder abgerissen werden, hat dieser neue Trend nun vielleicht auch das paradiesische Harheim erreicht. Am Samstag wurden entlang des Eschbachs zwei Plakate der Grünen und zwei der BFF widerrechtlich entfernt oder klarer ausgedrückt: abgerissen. Vielleicht hatte ein(e) Erstwähler*in die Sache mit dem Panaschieren nicht ganz verstanden und 
.........mehr

Strom-E2018518B
01. März 2021:
Stromausfall in Frankfurt - und was dann?
Deutschland hat eines der sichersten Stromnetze der Welt. Normalerweise kommt ein „Blackout“ nur sehr selten vor und dauert auch nur wenige Minuten. Aber wenn´s nun wirklich mal hart kommt – sind wir darauf vorbereitet? Der letzte länger dauernde Stromausfall in Frankfurt war am 17. November 2020. Wegen eines Brandes im Umspannwerk Höchst kam in Höchst, Nied sowie in Teilen von Griesheim, Sossenheim, Zeilsheim, Sindlingen und Unterliederbach für mehrere Stunden kein Strom mehr aus der Steckdose. Was ist dann, wenn der Radiowecker morgens ausfällt, die Kaffeemaschine und der Herd nicht .........
.mehr

Grundschule_E1706435
27. Februar  2021:
Soll, ist geplant, ist beauftragt. Die Bildungsdezernentin informiert: Schulen und Kinderbetreuung in Frankfurt-Nord.
Dass bei der Digitalisierung der Schulen und beim digitalen Unterricht noch etliches im Argen liegt ist kein Geheimnis. Was da so alles geschehen kann, führte Bildungsdezernentin Sylvia Weber (SPD) bei ihrem Nord-Gespräch eindrucksvoll vor. Die rund 80 Teilnehmer in einer Videokonferenz waren gut beraten, etwas Geduld mit zu bringen und ausgerechnet die ewigen Zuspätkommer, die früher schon immer in der Schule einen Verweis bekommen hatten („…der Wecker hat nicht funktioniert..“,“…Bus hatte
.......mehr

LastenradE2068513
25. Februar  2021:
Widersprüche aushalten leicht gemacht (Folge 2)
Frankfurter Verkehrspolitik 2021 und die Lastenradförderung.
Warum sollte das nicht möglich sein, etwas zu fördern und es zu wollen, aber es gleichzeitig zu unterbinden? Wie das geht zeigt ein weiteres Mal vorbildlich die Stadt Frankfurt. Während die Bundesregierung das Problem mit dem Klima und dem CO2 endlich beherzt anpacken will und seit letztem Jahr die Anschaffung weitgehend emissionsfreier E -Fahrzeuge mit bis zu 9.000,00 €uro pro Exemplar fördert, bremst die reiche Stadt am Main die umweltfreundlichen  
.......mehr

Fahrrad-IMG_8150
22. Februar 2021:
Frankfurter Verkehrspolitik 2021: Wer sein Rad liebt, der schiebt.
Vielleicht hatte Frankfurts Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) noch nie viel fürs Fahrradfahren übrig. Zu mühsam vielleicht. Möglich aber auch, dass ihn nur die Stadtteile am Stadtrand nicht interessieren. Zu weit weg. Zu dörflich. Zu grün. Tatsache bleibt: der Countdown läuft, die Uhr tickt und gegen Ende des Jahres wird der Bahnübergang in Berkersheim für immer geschlossen. Ab diesem Zeitpunkt kann der Fahrradverkehr die Eisenbahngleise nicht mehr tretend und im Sattel überqueren. Den Verkehrsdezernenten und Experten für zeitgemäße .........
.mehr

Storch-02-2021_E2018344
20. Februar 2021:
Die Störche sind zurück?
Rechtzeitig zur Kommunalwahl sind die ersten Störche aus ihrem Sommerlager irgendwo an der Algarve zurück nach Harheim gekommen. Erwartet war die Ankunft des Adebar-Expresses schon seit den ersten warmen Tagen. Nun ging es natürlich wie Lauffeuer am Freitag durch Harheims Informationskanäle: „Der Storch ist wieder da!“. Genauer gesagt: mehr als einer. Am Sonntag beobachtete ein begeistertes Publikum fasziniert drei Störche. Einer davon besetzte das Storchennest am Niddabogen und sorgte mit regelmäßigem Klappern für Respekt bei den zwei anderen Vögeln, die gelegentlich einmal zum 
.......mehr

Born2071
16. Februar 2021:
Biotonne zu klein? Wohin mit dem Grünabfall? Die FES holt ab! Vielleicht.
Büsche und Bäume im Frühjahr schneiden – aber wohin dann mit dem Grünschnitt, wenn die Biotonne zu klein ist? Ganz einfach: Die FES hat da eine Lösung: Die FES Frankfurter Entsorgung- und Service GmbH holt in diesem Frühjahr erstmals Grün- und Gehölzschnitt aus Frankfurter Gärten direkt an den Liegenschaften ab. Zwischen dem 22. Februar und dem 12. März werden pro Liegenschaft bis zu drei Kubikmeter kostenlos mitgenommen. Ähnlich wie .......mehr

Altglascontainer_E2037114
06. Februar  2021:
Psssst. Die leisen Altglascontainer kommen. Bald.
Manche Probleme lassen sich tatsächlich lösen. Schnell und einfach. Wie zum Beispiel der ruhestörende Lärm beim Einwerfen von Altglas in die Altglascontainer. Sie erinnern sich? Auslöser war die Beschwerde einer Anwohnerin Im Auweg. Die wollte den Container neben ihrem Haus weghaben. Als die skandalöse Sache im Ortsbeirat besprochen wurde erinnerten sich auch andere Harheimer*innen, dass sie immer wieder nachts vom Lärm eingeworfener Flaschen geweckt werden. Dann wurde die große Lösung .
.......mehr

DB-Schienen_E2034645
09. Februar  2021:
DB-Baustelle Omegabrücke: “Wissen wir auch noch nicht.....”
Tatsächlich redet die Deutsche Bahn noch gelegentlich mit den Ortspolitikern. So wie jetzt, wo ein Teil der DB-Mannschaft zu anderen Baustellen abgewandert ist und neue Köpfe sich nun Gedanken um Schotter, Kies und Pferde machen. Sie haben es nicht einfach, aber es sind erfahrene, langjährige Mitarbeiter. Aus der Ferne betrachtet sieht das zunächst gut aus. Mit freundlichem Nachdruck der Ortsbeiräte hat die DB über die Nidda eine provisorische Brücke gebaut, die grundsätzlich den Fuß- und Radverkehr von den Bussen und Autos trennt, die die .
...........mehr

KT-Flächen_E5202997
03. Februar 2021:
Eine neue Kindertagesstätte?
Ja. Aber wohin?

Frühling steht vor der Tür, die Sonne lacht und Familien mit Kindern zieht es nach draußen. Gleichzeitig bringt Frühling für manche Familien aber auch Ungewissheit mit sich um die Plätze drinnen. Die Kinderbetreuungsplätze in U3, Kindertagesstätte, Hort oder Schulkinderbetreuung nämlich. Da ist keineswegs sicher, dass alle Kinder, die in Harheim wohnen, auch in Harheim einen Platz in der KT oder im Hort kriegen können. Das Problem ist nicht neu und wiederholt sich alljährlich so regelmäßig wie Osterfeiertage und wird zudem von mathematischen
.
.......mehr

Jakobus_IMG_8971
01. Februar  2021:
Ja, der Alte Kirchplatz soll schöner werden.
Dauerthema im Harheimer Ortsbeirat: Der „Alte Kirchplatz“. Ähnlich wie im Europacup stehen sich in der Finalrunde zwei Mannschaften mit jeweils zwei Konzepten gegenüber. Da ist einmal die Mannschaft in den roten Trikots, die finden, dass der Platz ziemlich trostlos ist, seit die meisten Bäume abgestorben sind, und deswegen neu gestaltet werden müsse. Das Geld dazu soll aus dem Programm „Schöneres Frankfurt“ genommen werden. Die Mannschaft in den schwarzen Trikots findet, die Roten gehen zu weit und sie schlagen vor, der Alte Kirchplatz soll inclusive Brunnen, Apostelfigur und Sandsteinmauern gereinigt, von  ..........mehr

geld-13125
29. Januar 2021:
Mogelpackung: Frankfurt beschließt Verlängerung der Corona-Soforthilfen für Vereine.
Gute Nachrichten für die Vereine. Das Stadtparlament im Frankfurter Römer hat die Verlängerung der Corona-Soforthilfen für Vereine beschlossen. Nicht nur die Gastronomie, Fitnessstudios und Friseure mussten coronabedingt ihren Laden schließen, sondern auch den Vereinen waren Orchesterproben, Fußballtraining, Tanzen, Feste oder andere Zusammenkünfte verboten. Im Juli letzten Jahres wurden in Frankfurt Corona-Soforthilfen für betroffene Vereine beschlossen. Bis jetzt wurden etwa 40 Anträge genehmigt und über 65.000 Euro an Hilfen ausbezahlt. Prima, werden Sie denken. Schön, dass die Stadtverordneten an die armen Vereine denken und so großzügig aus ihrer Schatulle spenden. Aber 
........mehr

RMV-Preise_E2038298
15. Januar 2021:
Was sich ändert im neuen Jahr: RMV-Fahrpreise bleiben stabil
Was sich ändert zum neuen Jahr? Für die Frankfurter Rundschau war das am Jahreswechsel klar: die RMV-Fahrpreise für Busse und Bahnen bleiben stabil. So ganz klar war dagegen nicht, ob die deutlich hinterlegte Ironie Absicht war. Denn in den vergangenen Jahren hatte die RMV eigentlich pünktlich zum 1. Januar in jedem Jahr die Fahrpreise angehoben.  ........mehr

S-Bahn9114
12. Januar 2021:
S6-Bahnverkehr weiter eingeschränkt. 
Der S-Bahn-Verkehr der Linie S6 zwischen Friedberg und Frankfurt-West ist weiterhin eingeschränkt. Wegen einer Gleissenkung zwischen Frankfurt-West und dem Frankfurter Berg bleibt dieser Abschnitt voraussichtlich bis Ende des Monats nur teilweise befahrbar. Der Regional- und Fernverkehr der DB wird umgeleitet. Die S6 fährt weiterhin eingleisig, jedoch nur alle 30 Minuten und unter erheblichen Verspätungen. Jeweils von 22:00 Uhr bis 4:30 Uhr morgens ist die Strecke komplett gesperrt und die Züge fallen zwischen Frankfurt-Süd und 
........mehr

Neujahr2015_0599
01. Januar  2021:
2020 ist vorbei. Es lebe da neue Jahr 2021
Prosit Neujahr, ein gutes neues Jahr. Es lebe das Jahr 2021.
Endlich ist es vorbei. 2020, ein Jahr zum Vergessen, zum Abhaken. Klappe zu, Corona tot. Wenn es doch nur so einfach wäre. Nach dem stillsten Silvester der letzten 50 Jahren haben sich viele Harheimer*innen am Neujahrsmorgen gewünscht, ohne dieses C-Thema aufzuwachen. Aber das C-Thema war nach dem Aufwachen leider immer noch da, wie ein kräftiger Kater nach durchzechter Nacht. Wie wird das nur weitergehen. Das neue Jahr wird uns wahrscheinlich erst mal eine Verlängerung des Lockdowns bringen. Egal, ob drei Wochen oder
........mehr

Metrobus© traffiQ
29. Dezember 2020:
Alles gut im neuen Jahr? Über Metrobus, Expressbus und on-demand Busse
Mitten in der Coronazeit hat Frankfurt im Dezember zum Fahrplanwechsel den Busverkehr attraktiver gemacht. Neu sind in Frankfurt Metrobusse, die rund um die Uhr unterwegs sein werden. Tagsüber fahren sie im 10-Minuten-Takt, an Sonn- und Feiertagen im 15-Minuten Takt und nachts jede halbe Stunde. Expressbusse fahren , auf drei Expresslinien mit gestrafftem Linienweg und benutzen vorzugsweise Schnellstraßen. Damit kommen sie besonders schnell voran. Allerdings: Frankfurt hört
........mehr

Feuerwehrpicknick_0209
20. Dezember 2020:
Jetzt amtlich: Freiwillige Feuerwehr Harheim kriegt ein neues Zuhause.
Aufatmen bei der Freiwilligen Feuerwehr Harheim. Endlich ist der Weg frei für ein neues Gerätehaus. Seit Jahren schon leiden Harheims Floriansjünger und Floriansjüngerinnen unter erheblichen Einschränkungen des jetzigen Standorts. Das Tor zur Halle war für manche moderne Einsatzfahrzeuge nicht hoch genug. Die hätten nur reingepasst, wenn man vorher ein bisschen Luft aus den Reifen abgelassen hätte. Das alte Gerätehaus in der Korffstraße 31c entsprach einfach nicht mehr dem Stand der Zeit. Irgendwann nach der Eingemeindung in den 70er Jahren 
.......mehr

Altglascontainer_E2037114
16. Dezember 2020:
Immer Ärger mit den leeren Flaschen. Was wird aus den Altglascontainern?
Harheimer Top-Thema (neben Corona) in der Vorweihnachtszeit: lärmerzeugende Altglascontainer. Das Exemplar dieser blauen Ungetüme im Auweg war der Auslöser einer spannenden Diskussion. Denn dessen unmittelbare Nachbarn hatten sich über den Lärm beschwert, den einwerfwütige Mitbürger verbotenerweise nachts mittels Flaschen erzeugen. Der Container solle entfernt werden, damit Ruhe einkehre. Kaum beriet der Ortsbeirat über diesen Antrag, war einigen anderen Harheimer Bürger*innen aufgefallen, dass auch ihr nahegelegener   ......
........mehr

Niddabrückefertig_E2012599
 13. Dezember 2020:
Busse, Bahnen, Nachtverkehr: Fahrplanwechsel am 13. Dezember. Was ändert sich für Harheim?
Der Fahrplanwechsel am 13.12.2020 steht unter dem Motto: „Wir machen die Nacht zum Tag.“ ist das Motto der traffiQ zum großen Fahrplanwechsel am 13.12.2020. Gemeint sind die Änderungen im Nachtverkehr. Bisher verkehrten der Nachtbus der Linie n4 in den Nächten von Sonntag/Montag bis Donnerstag/Freitag von der Konstablerwache nach Harheim und zurück. In den partylaunigen Nächten am Wochenende hingegen stellte die Buslinie 28 den Anschluss an die U-Bahnlinie U2 in Kalbach
........mehr

ToteKatze_E2017512b
 11. Dezember 2020:
Wie kriegen wir die Katze vom Gras?
Vielleicht hatte sie die Geschwindigkeit eines Autos auf dem Erlenbacher Stadtweg unterschätzt. Vielleicht war sie einer Maus hinterhergejagt und hatte nicht mehr auf den Verkehr geachtet, nicht nach links und rechts geschaut vor dem Straße überqueren, und dann diese Nachlässigkeit mit dem Leben bezahlt. Vermutlich ist sie von einem Fahrzeug angefahren worden. Als Frau S, eine Harheimerin, die leblose rotbraune Katze an der Straße gesehen hatte, war das Tier schon längst im Katzenhimmel. Was aber nun mit den sterblichen Überresten tun? Die FES nahm den Hinweis mit dem toten Tier auf, aber Tage später lag die Katze immer noch an der gleichen Stelle. Die Tierhilfe war gerne
........mehr

SpielplatzAspen_E2047485
07. Dezember 2020:
EU-Quarantäne für zwei Felsbrocken am Spielplatz in den Aspen.
Eigentlich war es eine Sache von Minuten. Die graugrün gekleideten kräftigen Männer hatten in Windeseile die Absperrgitter von dem Transporter geladen und einige Raucherpausen später waren die zwei vermeintlich harmlos aussehende Felsbrocken ihrer Freiheit beraubt und hinter Gittern. Der etwas abseits stehende Kinder-Drehteller, selbst schon seit bald einem Jahr in Absperrhaft, winkte traurig und verschämt den zwei anthrazitfarbenen noch geschockt sprachlosen Felsbrocken zu. Wer sehr leise war und die Ohren spitzte, konnte das geflüsterte „Habt ihr 
........mehr

EMobilität_E5203054
01. Dezember 2020:
Neunhundert Euro Förderung für private E-Ladestationen.
An öffentlichen Ladestationen mangelt es in Harheim noch gewaltig. Wer mit seinem Elektroauto mit leerem Akku liegenbleibt, kann nur auf fremde Hilfe hoffen. Hier im ländlichen Raum Frankfurts ist die eigene Wallbox ein Muß für jeden, der den Treibstoff aus der Steckdose bezieht. Klar, wer sich ein E-Auto leisten kann, kann sich bestimmt auch die passende Wallbox neben dem Garagentor leisten . Trotzdem wird das nun noch etwas schmerzfreier, weil die Bundesregierung seit dem 24. November 2020 den Kauf und die Installation von Wallboxen mit 
.......mehr

Seniorenfitness_E2027464
26. November  2020:
Anticoronaprophylaxe. Seniorenfitnessanlage stärkt Abwehrkräfte.
Pünktlich um 15 Uhr am 21. Oktober 2014 ist die Seniorenfitnessanlage in der Riedhalsstraße in diskreter Sichtweite zur Harheimer Sportanlage feierlich eingeweiht worden. Von vielen Harheimer*innen anfangs etwas belächelt und von kritischen Stimmen als „rausgeschmissenes Geld“ bezeichnet, haben sich in den vergangenen sechs Lebensjahren der öffentlichen Fitnessanlage zwar keine Warteschlangen vor den Geräten gebildet, aber die Anlage war von Freizeitsportlern zeitweise durchaus gut besucht. Aktuell zeigt sich, dass der Harheimer
........mehr

geld
23. November 2020:
Corona-Hilfe oder Wahlkampfgeschenk? Ortsbeirats-Budget soll an drei Vereine verteilt werden.
Der Corona-Lockdown hat auch in Harheim tiefe Bremsspuren hinterlassen. Die Kneipen und Restaurants sind trotz Hygienekonzept erneut geschlossen, viele Menschen sind im Home -Office oder noch viel Schlimmer: in Kurzarbeit. Selbständige und kleine Betriebe wissen nicht, wie sie die nächsten Monate überstehen sollen. Genauso hart und doch anders hat es Vereine getroffen. Kurse und Training in Mannschaftsstärke können nicht mehr stattfinden, Orchester und Chöre müssen im Freien  
........mehr

Altglascontainer_E2037114
19. November 2020:
Immer Ärger mit den Flaschen. Wohin mit dem Leergut, wenn kein Container mehr da ist? 
Wohin mit leeren Flaschen? Na ganz klar, zurück zu Nettrewaldi, oder wo das Gesöff eben gekauft wurde, und dort ab in den Pfandomat. Die Mehrweg-Quote beim Bier liegt bei rund 80 Prozent. Mehrweg heißt, die einmal hergestellte Flasche muss nur nach Gebrauch gereinigt werden und wird nicht einfach weggeschmissen und mit teurem Rohstoffeinsatz neu hergestellt. Leider aber sind nicht alle Getränke in Mehrwegflaschen. Und da fängt der Ärger an. Einwegglasflaschen schneiden wegen der nur einmaligen Nutzung ökologisch gesehen nicht nur katastrophal
.......mehr

EMobilität_E5203054
13. November 2020:
Fahren mit angezogener Handbremse? Frankfurter Elektromobilitätskonzept ist reif fürs Altpapier. 
Wer umweltbewusst und klimafreundlich mobil sein will, sollte ein Elektroauto oder einen Plug-in Hybrid anschaffen. Weil die Kosten für E-Autos deutlich höher sind als bei den konventionellen Diesel oder Benzinern hat die Bundesregierung beschlossen, den Kauf von E-Autos finanziell zu fördern. Ab dem 16. November wird sogar die Doppelförderung für E-Autos möglich sein. Dann kann der staatliche Umweltbonus mit anderen Fördermaßnahmen kombiniert werden. Für E-Autos bis zu einem
........mehr

Corona_E2063906
12. November 2020:
Corona rückt näher. Auch in Harheim?
Die Infektionszahlen steigen in Hessen stark an, besonders in Hessens Party-Hot-Spots Offenbach und Frankfurt. Keine Überraschung also, dass auch Menschen aus dem ansonsten abgelegenen und paradiesischen Harheim sich infizieren, solange sie sich nicht rund um die Uhr in selbstgewählte Quarantäne begeben. Die Harheimer Grundschule hat in dieser Woche informiert , dass ein Kind positiv getestet worden ist, und die Kinder bis zum 20.11. deshalb durchgehend auch im Unterricht Maske tragen müssen. Eine Quarantäne für andere Kinder oder Klassen wurde nicht angeordnet. Nun sind Eltern ratlos und
........mehr

jugendbefragung_harh_digital_hoch
06. November 2020:
Zum zweiten Male Opfer von Corona: die erste Harheimer Jugendbefragung. 
Die erste Harheimer Jugendbefragung ist erneut Opfer der Corona-Pandemie geworden. In dieser Befragung sollten möglichst viele Jugendliche aus Harheim über ihr Freizeitverhalten und ihre Wünsche hinsichtlich einer Jugendfreizeiteinrichtung im Stadtteil befragt werden. Zur Erinnerung: Harheim ist einer der wenigen Stadtteile in Frankfurt, in dem es kein Angebot offener Jugendarbeit gibt. Das bedeutet, außerhalb einer Vereinsmitgliedschaft hat die junge Generation in Harheim keinen Raum oder Ort, in dem sie sich „einfach nur so mal“ treffen kann oder wo auch mal erfahrene und verständnisvolle Gesprächspartner*innen für Beratung oder Unterstützung da sind. Die Befragung wurde schon für den Mai angekündigt. Corona hatte aber einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die erste Harheimer
........mehr

ESB-Container_E2087101
30.Oktober 2020
Platz für Kinder. Container schafft Raum für ESB-Betreuung an der Grundschule
Endlich Entspannung in Sicht. Viele Eltern (und Kinder) in Harheim werden aufatmen. In den letzten Tagen ist eine 270.000 Euro teure Metall-Container-Anlage  an der Grundschule angeliefert worden und im Augenblicklick wird noch der rot-grüne Innenausbau fertiggestellt und alles betriebsfertig gemacht. Ab der nächsten Woche können dort in den zwei Räumen plus einem Büroraum weitere 40 Kinder Platz für die Erweiterte Schulische Betreuung (ESB) finden, nachdem im August bereits die Räume der ehemaligen Grundschule in Berkersheim – ebenfalls für eine ESB Gruppe 
........mehr

klimaphalt6
22.Oktober  2020:
Heller Asphalt in Harheim. Mit neuen Ideen das Klima retten. 
Die Stadt Frankfurt hat sich ein ambitioniertes Ziel gesetzt. Das Klima soll gerettet werden. Bis zum Jahr 2030 sollen die CO2 Emissionen halbiert und spätestens 2050 sogar um 95% im Vergleich zum Jahr 1990 gesenkt werden. Nur ist die Stadt Frankfurt nach der aktuellen CO2 Bilanz hinter dem Plan und muss die Anstrengungen deutlich erhöhen. Die Grünen in Harheim schlagen dafür vor, einige Straßen des Baugebiets an Urnbergweg und Eckstraße mit hellem Asphalt als Straßenbelag zu versehen und mit Messungen zu untersuchen, ob sich Klima und Wohnklima so langfristig verbessern und CO2 eingespart wird. Heller Asphalt? Wo ist da der Trick?
.........mehr

gruen
20. Oktober 2020:
Das Dreamteam für die Ortsbeiratswahl: Die Grünen in Harheim haben eine volle Kandidat*innenliste.
Neun Kandidat*innen, fünf Frauen und vier Männer, stehen auf der Vorschlagsliste von Bündnis90/Die Grünen der Stadtteilgruppe Harheim für die Wahl des Ortsbeirats am 14. März 2021. Coronabedingt mit Luftfilter, Stoßlüftung und ausreichendem Abstand hatte am Montagabend im alten Rathaus Kreisvorstandssprecher der Frankfurter Grünen Bastian Bergerhoff die Wahlhandlung eröffnet und routiniert für den ordnungsgemäßen und unfallfreien Verlauf der Wahl 
...... mehr

DB-B3a-Brücke_E2016641
16. Oktober 2020:
Weniger LKWs durch Harheim. Baustellenzufahrt an der B3 für den Bahnausbau kommt bald. 
Kommt sie, oder kommt sie nicht, die von der DB Netze AG lange versprochene Baustellenabfahrt an der B3 für den Schwerlastverkehr? Lange Zeit schien es, als habe sich das Interesse der Deutschen Bahn an dieser Zufahrt verflüchtigt und die 70, 80 oder mehr LKW -Bewegungen täglich würden über Harheim, die ertüchtigte Niddabrücke und dann durchs Niddatal fahren. Nun aber – zumindest für Harheim – gute Nachrichten, die mit Verkehrsbehinderungen auf der B3 beginnen:
...... mehr

Ikea_E2096596
12. Oktober 2020:
Neue Nachbarn für IKEA. Im GrünGürtelPark Nieder-Eschbach wird ein neues Gewerbegebiet geplant.
Was man halt alles in Koalitionsvereinbarungen reinschreibt, wenn das Papier geduldig genug ist. Zum Grüngürtel zum Beispiel: „[Er] … wird vor Bebauung geschützt und wo möglich erweitert, zum Beispiel indem wir die Fläche des künftigen „GrünGürtelPark Nieder-Eschbach“ sukzessive dem GrünGürtel zuschlagen.“ Reingeschrieben und unterzeichnet haben das CDU, SPD und die Grünen im Jahr 2016 im Frankfurter Römer. Jetzt, nicht mal fünf Jahre später ist es mit dem „Wir“ und der freundlichen Koalitionsstimmung vorbei, keiner kann sich mehr gerne 
........mehr

biomülltonne_E5203047
08. Oktober 2020:
Biomülltonne in Harheim wird weiterhin (von März bis Oktober) wöchentlich geleert, FES verlängert Modellversuch.
Die Biomülltonnen in Harheim und einigen anderen Stadtteilen Frankfurts werden auch im nächsten Jahr von März bis Oktober wöchentlich geleert. Das hat das Umweltamt Frankfurt und die FES bekanntgegeben. 2019 und 2020 war die wöchentliche Leerung als Modellversuch eingeführt worden. In der Corona-Zeit hatte die Bioabfallmenge jedoch massiv zugenommen, was möglicherweise auch durch Homeofficemüllerzeuger geschafft worden ist. Diese Zunahme erschwert den Vergleich mit dem Vorjahr. Der Versuch soll zeigen, ob wöchentliche Leerung 
.......mehr

Kerb2020_E2046043
04. Oktober  2020:
Alles ein bisschen anders. Die erste Harheimer Corona-Kerb.
Die Harheimer Kerb ausfallen lassen? Das geht überhaupt nicht. Nachweisbar seit 587 Jahren wird traditionell am Sonntag nach St. Michaelstag (29. September) in Harheim Kerb gefeiert. Und das wird auch trotz Corona noch lange so bleiben. Verbürgt ist, dass schon 1433 n.Chr. eine Kerbesteuer in Form von Kerbewein an die Eppsteiner Herrschaft zu entrichten war. Vermutlich hatte die sich damals schon über den köstlichen Äppler von den Harheimischen Streuobstwiesen gefreut
.........mehr

Jugendbefragung_E209594029. September 2020:
Was wollt ihr? Erste Jugendbefragung in Harheim.
Was wollen Jugendliche in Harheim eigentlich? Wo und wie verbringen sie ihre Freizeit? Eigentlich eine einfache, fast überflüssige Frage, denn natürlich sind die Harheimer Erwachsenen allesamt Experten in Sachen „Jugendliche“. Schließlich waren sie alle schon mal selbst jung. Daher wissen sie auch genau, dass die Harheimer Söhne und Töchter ihre Freizeit natürlich zu Hause bei Mama und Papa verbringen. Und wenn schon unbedingt außerhalb des elterlichen Überwachungsradius, dann in einem der vielen Harheimer Vereine, in denen auch ihre Eltern schon ihre Freizeit verbracht haben. Auf keinen Fall 
........mehr

cleanffm_E2095835
22. September  2020:
Harheim Cleanup 2020 - Frühjahrsputz im Herbst
Wir befinden uns im Jahr 2020 am 19. September. Auf der ganzen Welt engagieren sich Bürger*innen und öffentliche Einrichtungen, um wilden Müll im lokalen Umfeld zu sammeln und die Umwelt zu entlasten. Auf der ganzen Welt? Ja! Selbst ein von unbeugsamen Hessen bevölkertes Dorf am Rande der Großstadt Frankfurts hört nicht auf, dem wilden Müll auf Wiesen Gräben und Wegen Widerstand zu leisten und ihn ausnahmsweise auch ohne Zaubertrank dafür mit hölzernen Zangen einzusammeln.  
........mehr

Hinter_Niederfeld_E5203038
16. September 2020:
Traumhafter Harheim-Promenadenwalk. Aber wieso gibt´s keine Sitzbänke?
Still, heimlich und fast unbemerkt hat sich der Harheimer Promenadenwalk zu einem beliebten Freizeitresort für Kinder und Erwachsene entwickelt. Harheimer Promenadenwalk? Das ist der Weg an der Bebauungsgrenze von Harheim-Süd, der parallel zu „Im Niederfeld“ zwischen den Häusern und den Feldern entlang führt. Wahrscheinlich als sogenannter „Dungweg“ geplant und dafür gedacht, dass die Gärten der Reihenhäuser auch von hinten erreicht werden können, bietet sich der Weg natürlich für ungestörte Kinderfahrradrennen, als Bolzplatz, oder ..
......mehr

BPlan_Bonames-Ost
15. September 2020:
Gehen Sie zurück auf Los! Schnallen Sie sich an. Planungsphase Null für das Gymnasium-Nord in Bonames beginnt in Kürze.
Endlich ein Gymnasium Nord für die vielen Schüler*innen im Frankfurter Norden – davon träumen viele junge Familien in den paradiesischen Wohnvierteln am nördlichen Stadtrand schon lange. Bislang hatte die junge Generation auf dem Weg zur Karriere morgens lange, beschwerliche Wege in die Innenstadt oder wenigstens bis zum Riedberg, wenn sie denn schon unbedingt ein Gymnasium besuchen wollten. Jetzt kündigt das Bildungsdezernat eine neue Epoche an. Träume werden  
......mehr

Eschbach_E5180152
09. September 2020:
Eschbach - Der Geruch des Wassers. Oder: was fließt denn da.
Romantisch plätschernd schleicht sich im Mondlicht langsam der Eschbach durch Harheim um sich mit der Nidda zu vereinen. Heiße Sommer und wenig Niederschlag haben aus dem Eschbach eher ein Eschbächlein werden lassen. Harheimer*innen schauen vielleicht verträumt von der Brücke am Bürgerhaus ins Spiegelbild im Wasser. Früher haben hier noch Kinder Papierschiffchen schwimmen lassen. Und Heute? Aber Moment mal, was müffelt da eigentlich so seltsam. Der Eschbach entspringt in den Wäldern von Bad Homburg. Das Gewässer fließt  
......mehr

Fahrrad
28. August 2020:
Fahrradstadt Frankfurt - ja. Aber eben nicht am Stadtrand.
Mit viel Tamtam auf dem Weg zur Fahrradstadt Frankfurt hat der Frankfurter Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) sich der Friedberger Landstraße angenommen. Dort gibt es jetzt nur noch eine Spur für Autos, die zweite Spur wurde sichtbar für alle zu einem breiten Radweg in Rot gegossen. Jetzt müssen die Autofahrer mit längeren Reisezeiten rechnen, für die Radfahrer dagegen geht’s zügiger voran. Aber nicht überall setzt sich der beleibte Verkehrspolitiker so energisch für den schnellen Radverkehr ein. Am Berkersheimer Bahnhof, zwischen Harheim und Berkersheim ist ihm zusammen mit dem
......mehr

Pfarrwiese_E2054651
26. August 2020:
Parken An der Pfarrwiese - was haben Atemschutzmaske und Straßenverkehrsordnung gemeinsam?
Was Atemschutzmaske in Coronazeiten und Straßenverkehrsordnung gemeinsam haben? Beide sollen andere Menschen schützen. Mundschutz verhindert, dass unabsichtlich das Coronavirus weitergegeben wird. Dafür erträgt der Mundschutzträger klaglos ein unbequemes und lästiges Stück Stoff im Gesicht. Die Straßenverkehrsordnung legt die Spielregeln für den Umgang miteinander auf den Straßen, Wegen und Bürgersteigen fest. Auch da erträgt man mitunter Unbequemes und Lästiges.
......mehr

U-Bahn
19. August 2020:
Neuer Betriebshof für die VGF - auf die Felder am Pfingstberg? Wird Harheim ans U-Bahn-Netz angeschlossen?
Nein, es ist nicht der 1. April. Sonst hätte man diese Meldung vielleicht unter Aprilscherz abgehakt: Die VGF sucht nach einem Standort für einen neuen Stadtbahn-Betriebshof im Frankfurter Norden und will vier Standorte prüfen. Darunter ein altbekannter Kandidat für Wohnbebauung und einen neuen Stadtteil: die landwirtschaftlich genutzte zwischen Nieder-Eschbach, Nieder-Erlenbach und Harheim, im Volksmund auch unter „Pfingstberg“ bekannt. Diese Fläche war zuletzt vor
......mehr

Kelterfest2012_Lese_4822
18. August 2020:
Äpfel klauen verboten. Braucht Harheim wieder einen Feldschütz?
Äpfel klauen – verboten. Mit Autos auf Feldwegen fahren – verboten. Müll und alte Reifen auf dem Acker abladen – verboten. Hunde auf dem Stroh ihr Häufchen machen lassen – verboten. Alles verboten, und doch wird es immer wieder gemacht. Brauchen wir in Harheim deswegen etwa wieder einen Feldschütz, der auf die Äcker, Wiesen und Felder aufpasst? Wenn es nur um einen oder zwei Äpfel ginge, die von Spaziergängern gepflückt würden, wäre das alles kein Thema. Aber achtsame Augen berichten immer häufiger, dass das Obst geradezu professionell abgeerntet 
......mehr

DB-Schienen_E2034647
16. August 2020:
Ferienzeit vorbei. Die Bahn bastelt weiter an der Eisenbahn und Harheimer trainieren für Schienenersatz-Verkehrsrallye.
Zum Leidwesen der Daheimgebliebenen: Die Deutsche Bahn hat die Ferienzeit intensiv genutzt um weiter am S6-Ausbau zu basteln. Damit sie zügig weiterkommen, waren ein paar logistische Änderungen erforderlich, die zum großen Bedauern der DB Netz AG den Harheimer Benutzern des öffentlichen Nahverkehrs längere Fußwege steil bergauf beschert haben. So musste der Schienenverkehr teilweise  
......mehr

ffm-de2_Mängelmelder
06. August 2020:
Illegaler Müll? Schrottautos? Der Frankfurter Mängelmelder macht kurzen Prozess.
„Da könnte man doch, da sollte man doch …“. Kennen Sie das auch? Da steht seit Wochen oder Monaten ein altes Auto auf öffentlichem Parkraum und rottet vor sich hin bis dann irgendwann die Reifen platt, der TÜV abgelaufen ist und das Dienstsiegel weg. Da wachsen nächtens auf irgendwelchen Bürgersteigen oder an Straßenecken Container für Altkleider oder Altschuhe aus dem Boden, die anscheinend einem karitativen Zweck dienen aber letztlich nur eine Art Textilschrotthandel darstellen. Ein paar Meter weiter werden die Hinterlassenschaften
......mehr

Pfarrwiese_E2054651
24. Juli 2020:
Neu an der Pfarrwiese: analoge Parkhilfen sorgen für freie Gehwege.
Immer mehr Fahrzeuge bei gleicher Straßenfläche? Logisch, dass es immer schwieriger wird, einen Parkplatz für das eigene Auto zu finden, sofern keine (Tief-)Garage da ist oder die Garage als Abstellfläche gebraucht wird. Von 2008 bis 2018 ist der Fahrzeugbestand in Frankfurt um 15% gestiegen, das wird auch in Harheim so sein. Aber ohne, dass die Stellfläche mitgewachsen ist. So ist es keine Überraschung, dass Schwierigkeiten zunehmen, nach Feierabend für das eigene Gefährt einen Abstellplatz für die Nacht zu finden, der wenigstens in der Nähe der eigenen
.....mehr

Lehwalder_E2004612
05. Juli 2020:
Stimmt das: Evangelische Kirchengemeinde baut ein Jugendhaus für Harheim? 
Unglaubliche Nachrichten verbreiten sich schneller als das Coronavirus: Der Stadtteil Harheim soll tatsächlich bald ein Jugendhaus bekommen. Aber stimmt das auch?  Können endlich auch in Harheim bald halbwüchsige Jugendliche nach einem Verschönerungsfeldzug mit der Graffitifarbdose zu günstigen Preisen alkoholische Getränke an der rauchgeschwängerten Theke im Jugendhaus holen und über Eltern, Lehrer oder andere Respektspersonen herziehen, solange die laute Musik Gespräche überhaupt zulässt? Die klare Antwort von Pfarrerin
......mehr

DB-Schienen_E2034645
03. Juli 2020:
Gute Nacht, Marie! Fleißige DB arbeitet Tag und Nacht am Ausbau der S6.
Während der Ferienzeit wird wegen dem Gleisausbau vom Freitag, 3. Juli bis zum 17. August  zwischen Berkersheim und Frankfurter Berg Gründungen für neue Oberleitungsmaste hergestellt. Die Arbeiten finden nach Angaben der Deutschen Bahn tagsüber aber auch nachts statt. Dabei kann es „..in den genannten Zeiträumen…“, - das bedeutet also rund um die Uhr, zu Geräuschentwicklung und Baulärm kommen. Die Deutsche Bahn ist bemüht, die Störungen so gering wie möglich zu halten. Aber „trotz allem lassen sich Beeinträchtigungen und Veränderungen 
......mehr

Storch3006_E2004620
30. Juni 2020:
Flugplatz Niddabogen: Drei Störche vor dem ersten Flug.
Während die Storchenwohnung am Naturschutzgebiet Harheimer Ried nach kurzem Techtelmechtel zweier Störche wieder verlassen worden ist, hat sich der geschlüpfte Nachwuchs von Familie Storch im Niddabogen prächtig entwickelt. Tagein, tagaus blicken die Jungvögel aus luftiger Höhe auf die Felder zwischen Harheim und Bonames und wahrscheinlich träumen sie nachts von den leckeren Fröschen und Mäusen, wenn sie denn wissen würden, wie sie von da oben heil runterkommen können. Je größer und fetter die Vögel von dem gemästet werden, was die fleißigen Eltern abliefern, desto kleiner und enger .
........mehr

HarheimerKirchplatz_E2054421
25. Juni 2020:
Denkmalschutz oder Sanierungsfall: Der Rote Platz in Harheim.
Wer in Harheim nach dem „Roten Platz“ fragt, wird sehr wahrscheinlich 2300 km weiter östlich, nach Moskau verwiesen. Nur wenige Harheimer Ureinwohner*innen wissen, dass mit dem „Roten Platz“ im kleinen Frankfurter Stadtteil der „Alte Harheimer Kirchplatz“ gemeint ist. Und selbst der ist im amtlichen Straßenverzeichnis der Stadt Frankfurt nicht verzeichnet und in Google Maps nicht auffindbar . Der „Alte Harheimer Kirchplatz“ ist natürlich da, wo bis 1937 die alte Harheimer Kirche stand. Es handelt sich um die Fläche vor dem 1987 gebauten Hotel Harheimer Hof, vor  ..
......mehr

FrankfurterBerg_Brücke_E2014406
21. Juni 2020:
Die Bahn baut die Brücke am Frankfurter Berg ab. Nach Frankfurt gehts´s für Harheimer per Auto nur noch über die Autobahn.
Die Deutsche Bahn greift mal wieder in die Verkehrsverbindungen im Frankfurter Norden ein. Diesmal soll die Brücke am Frankfurter Berg abgebaut werden. Die Homburger Landstraße wird für den Verkehr unterbrochen. Autos und LKWs werden dann zwischen Bonames und Preungesheim wahlweise über Bad Vilbel oder über die A661 nach Eckenheim umgeleitet. Fahrzeuge, die nicht auf einer Autobahn fahren dürfen, tja, irgendwie Pech gehabt. Was sich nach April-Scherz anhört, ist leider
........mehr

GS-Berkersheim_E2064330
17. Juni 2020:
Bildungsdezernentin Sylvia Weber proudly presents: die neuen Hortplätze in Berkersheim für 42 Harheimer Kinder.
Ganz so schnell, wie aus dem Hut zaubern, war es nun auch nicht gerade. Irgendwie eher so was wie Zangengeburt und auf den ersten Blick sieht die Problemlösung ein wenig sperrig aus. Ab dem 17. August werden 42 Hortkinder aus Harheim per Bus-Shuttle zur ehemaligen Grundschule in Berkersheim gefahren. Dort sind gerade und in den nächsten Wochen fleißige Handwerker dabei, die bis jetzt    .......
.mehr

T30_E5202950
11. Juni 2020:
30- Straßenmarkierungen erinnern an die Tempo-30-Zone. 
Seit Anfang 2006 gibt es in Harheim eine Tempo-30-Zone. Über Sinn oder Unsinn von T30-Zone war zuvor im Ortsbeirat rund 15 Jahre lang erbittert diskutiert und gestritten worden. Nach einer Unterschriftenaktion 2005, in der sich über 1000 Harheimer für T30-Zone ausgesprochen hatten, fiel schließlich auch hier die letzte Bastion derer, denen es auf den Straßen nicht schnell genug gehen konnte. Als einer der letzten Stadtteile Frankfurtes wurden dann auch hier die T30-Zonen Schilder an den Ortseingängen angenagelt und fortan lange Zeit eisern ignoriert    .......mehr

Jakobus_IMG_5210
04. Juni 2020:
Die im Dunkeln sieht man nicht.
Egal ob Sommer oder Winter, Tag oder Nacht, Regen oder Sonne. Seit rund 34 Jahren wacht Kirchenpatron „Sankt Jakobus der Ältere“ am Jakobusbrunnen vor dem Harheimer Bürgeramt ziemlich erfolgreich über den Frieden im Stadtteil. Was die unerschütterliche Sandsteinskulptur in all den Jahren schon gesehen haben mag. 1986 ist zur 1200-Jahr-Feier der Kirchplatz saniert worden, der Grundriss der alten St.-Jakobus-Kirche wurde sichtbar gemacht und der Jakobusbrunnen plätscherte beruhigend vor sich hin, jedenfalls in den Jahren, in denen die Pumpe klaglos funktioniert. Hin und wieder wurde der Brunnen an heißen   ......mehr

25erBus_8977
27. Mai 2020:
Harheim-Süd und das Niederfeld mit einer Buslinie anschließen? Schöne Idee, aber abgelehnt.
Regelmäßig wie die Störche im Frühjahr, die Hitze im Sommer oder die bunten Blätter im Herbst kommt die Frage wieder: „Kann denn nicht der 28er Bus auch durch das Niederfeld fahren und damit Harheim-Süd anschließen?“ Verständlich ist die Frage allemal, weil so mancher Bewohner der Straße Im Niederfeld bis zur nächsten Bushaltestelle 500 lange Meter zu Fuß unterwegs ist. Und um die S6 am Berkersheimer Bahnhof zu erreichen müsste man möglicherweise sogar erst eine kurze   
..............mehr

evKirche_E2044181
22. Mai 2020:
Offene Jugendarbeit in Harheim: Trauerspiel, Drama oder Komödie? Überraschende Wendung am Ende einer Krisensitzung.
Die guten Nachrichten zuerst: Nach 25 Jahren heftiger Auseinandersetzungen hat sich der Ortsbeirat Harheim auf grünes Licht für eine offene Jugendfreizeiteinrichtung geeinigt. Er begrüßt ein Vorhaben der evangelischen Kirchengemeinde Nieder -Erlenbach, die in Harheim ein offenes Angebot für Jugendliche machen will und bittet den Magistrat um Unterstützung. Gleichzeitig soll eine geplante Jugendbefragung durchgeführt werden, die coronabedingt verschoben werden musste. Dabei hatte es am Anfang der Sitzung noch überhaupt nicht nach Friedenspfeife ausgesehen, sondern 
..............mehr

Niddabrückefertig_E2012599
14. Mai 2020:
Buslinie 25: bleibt da wo sie ist. Magistrat findet andere Linienführung nicht gut.
Sie erinnern sich? Während dem Ausbau der Niddabrücke wurde der Bus 25 für ein paar Wochen zum Bahnhof Frankfurter Berg umgeleitet. Eine Idee, die eine große Ortsbeiratsfraktion ganz spannend fand und deshalb auch den Magistrat aufforderte, zu prüfen ob das nicht die viel bessere Linienführung für die Harheimer Busfahrgäste sei. Der Magistrat solle mal die Vor- und Nachteile gegenüberstellen. Der Magistrat hat natürlich geprüft und nun ist das Ergebnis da: Der Bus 25 bleibt da wo er ist.  
......mehr

Müll_E5203044
10. Mai 2020:
Essen aus dem Restaurant - take away. Verpackungsmüll, Reste und Zigaretten - throw away?
Eine neue Art von „Kneipenkultur“ macht sich breit. Die Getränke und was zu Knabbern holt man bei Netto, das Essen wird bei einem der vielen Restaurants bestellt und in Styropor oder Papptellern abgeholt, an einem der idyllisch gelegenen Bänke am Eschbach, an der Nidda oder an der Spielstraße wird dann zusammen mit Freunden getrunken, gegessen und geraucht und dann der Müll nicht in die Abfallbehälter sondern auf die Wiese geworfen. Soll das doch irgend jemand anderes aufräumen. Sieht fast so aus,
......mehr

obrsitzung
05. Mai 2020:
Nachcoronazeit? Zurück zum Normalbetrieb? Ortsbeirat tagt planmäßig - wenn auch unter Hygienebedingungen.
Endlich. Zurück zu Fast-Normal. Die nächste Ortsbeiratssitzung findet statt. Live. Im Bürgerhaus. Am 18. Mai zu gewohnter Stunde. Beginn um 20 Uhr mit der Bürgerfragestunde. Alles wie immer also? Nicht ganz. Statt im Clubraum wird die öffentliche Sitzung im großen Saal stattfinden, denn dort kann man sicherstellen, dass nicht nur die Ortsbeiräte viel weiter auseinander sitzen, sondern auch die interessierten  Bürger*innen mit ausreichendem Sicherheitsabstand teilnehmen können. Laut der offiziellen Einladung ist die Platzkapazität begrenzt. Vermutlich
......mehr

OdeAnDieFreude_E2034130
03. Mai 2020:
Freude schöner Götterfunken....
Harheim, Sonntag, pünktlich 18:15 Uhr und direkt nach dem Glockenläuten. Schluss mit der  paradiesische Stille, hier setzt plötzlich die Pauke ein, die Triangel, das Saxophon, die Klarinette. Die vollzählige Familie Schmitt schmettert lustvoll den Nachbarn die Ode an die Freude im die Ohren, das Quarantäne-Balkonkonzert geht auch ohne Quarantäne und ohne Balkon. Ein harmonischer Aufruf und ein klingendes Zeichen der Solidarität unter den Nachbarn, unter den Menschen im und ausserhalb des Stadtteils. Ein paar Straßen weiter ebenfalls Musik aus dem Garten. Hier steht jahreszeitentsprechend „Wie schön blüht
......mehr

StorchII_E2054113
27. April 2020:
Noch ein Storchenpaar mit ständigem Wohnsitz in Harheim?
Seit 2015 brüten im Niddabogen bei Harheim Störche. Damals wurden von der Mainova zwei Telegrafenmasten mit Storchennestern aufgestellt. Eine davon im Niddabogen, eine zweite am Naturschutzgebiet Harheimer Ried. Während die Störche die Villa im Niddabogen innerhalb von Tagen besetzten und seitdem alljährlich zur Begeisterung der Harheimer und Nicht-Harheimer dort kleine Storchenkinder in die Welt setzten, blieb die andere angebotene Bleibe leer. Außer ein paar Nilgänsen, die gelegentlich dort mal ein Päuschen gemacht hatten: nichts. Jetzt könnte sich das aktuell ändern. In den letzten Tagen
......mehr

Videokonferenz4-klein
25. April 2020:
Wegen Corona: Ortsbeiratssitzung als Videokonferenz?
Kann in Corona-Zeiten ein Ortsbeirat noch tagen? Theoretisch schon. Allerdings nur unter bestimmten Bedingungen, da Ortsbeiratssitzungen öffentlich sein müssen. Der Hessische Städtetag hat am 21.4.2020 einfach verständliche aber vielfältig verstehbare Empfehlungen herausgegeben. Zunächst wird empfohlen dass Ortsbeiräte nur dann tagen sollten, wenn in wichtigen Angelegenheiten ihre Mitwirkung erforderlich ist. Eigentlich sollten sie besser gar nicht tagen. Wichtige parlamentarische  ......mehr

BerkersheimerBahnhof_E1704715
22. April 2020:
Bahnausbau der S6 verzögert sich. Schuld daran ist .....Harheim 
Glücklicherweise ein paar Tage nach dem 1. April hatte die Deutsche Bahn (DB-Netz) den von den Ausbauarbeiten der S6 betroffenen Menschen im Frankfurter Norden über die Tageszeitungen schonend beigebracht, dass die Bauarbeiten geringfügig länger dauern, aber auch, dass insbesondere die Harheimer selbst daran schuld seien. Zur geringen Überraschung der Leser wird der S6-Ausbau wird nun nicht schon 2022 fertig, sondern erst Ende 2023. Die Arbeiten kämen nicht so voran, wie es laut Planung sein sollte, erklärt Projektleiter Julian Fassing. Insbesondere „Schlüsselprojekte“
......mehr

Wappen_Harheim
19. April 2020:
Wegen Corona: Ortsbeiratssitzung am Montag,
(20.4.) fällt aus. Grüne bieten Videokonferenz.
 
Bei vielen vielleicht dick im Kalender eingetragen: die Ortsbeiratssitzung am Montag, dem 20.04.2020 um 20 Uhr. Wer sich eine spannende Abendveranstaltung erhofft hatte, muss sich gedulden, denn wegen Corona fällt die April-Sitzung aus. Das Bürgerhaus ist ohnehin geschlossen. Auf Videokonferenz auszuweichen wäre eine Möglichkeit - nur sind bislang die technischen und juristischen Voraussetzungen nicht geklärt. Ortsbeiratssitzungen müssen genauso wie die Sitzungen der Stadtverordnetenversammlung öffentlich 
......mehr

SteinkauzII_E2054093
17. April 2020:
Gute Nachricht: überlebender Steinkauz wieder in Freiheit.
Wenigstens für den zweiten Steinkauz, der bei der Rodung einer Harheimer Streuobstwiese in einer senkrecht aufgestellten Brutröhre wie in einer Falle etwa zwei Wochen eingesperrt war, gibt es jetzt ein Happy End. Der dehydrierte und fast verhungerte Vogel ist durch liebevolle Pflege einer Veterinärin wieder aufgepäppelt und zu Kräften gekommen und konnte und wollte am Mittwochabend wieder in seinem „Revier“ in die Freiheit entlassen werden. Noch ein kurzer Blick, ein kurzes Lächeln in die Kamera für das Erinnerungsfoto, dann war die kleine Eule schon
......mehr

Steinkauz20200411 Kadaver Steinkauz
13. April 2020:
Streuobstwiese gerodet, Steinkauz elend verhungern lassen.
Vielen aufmerksamen Harheimern ist Ende März aufgefallen, dass auf einer Streuobstwiese am Harheimer Weg, Zwischen Bonames und Harheim in der Nähe des „schiefen Kreisels“ etwa 10 alte Obstbäume gefällt worden waren. Harheim, das kleine Frankfurter grüne Paradies inmitten von Wiesen, Feldern und blühenden Bäumen. Viele nutzen das schöne Wetter in Zeiten der Coronabeschränkungen zu einem Ausflug oder einem Spaziergang. Da fallen so ein paar abgesägte Bäume schon mal auf. „Ist das denn zulässig? Dürfen die Bäume denn gefällt werden ?“ Die Wiese
.......mehr

Blumengarten_E5202987
10. April 2020:
Blütenpracht: Frühling in Harheim endgültig angekommen
Anfang Dezember noch emsiges Treiben in der Wohnanlage im Niederfeld, wo Familien geflüchteter Menschen zusammen mit dem Hestia-Wohnprojekt „gemeinschaftliches Wohnen“ leben. Im Innenhof, der vor wenigen Wochen noch als Standort für die Bebauung mit einer Kindertagesstätte diskutiert worden war, hatten fleißige junge und alte Hände rund 1500 Blumenzwiebeln in die Erde gesteckt, die Projektentwickler Markus Gildner für die Hofbegrünung gespendet hatte. Nun ist die Saat pünktlich zu Ostern aufgegangen, und die Tulpen,
.......mehr

Kneipen_E2004026
03. April 2020:
Corona für Dummies III Teil 2: weitere Restaurants in Harheim mit Abhol- oder Lieferservice 
Vor wenigen Tagen hatten wir berichtet, welche Restaurants und Kneipen in Harheim aufgrund einer hessischen Anordnung nicht mehr öffnen dürfen und jetzt leckeres Essen zum Abholen oder manchmal auch zum Bringen lassen anbieten. Zu der Liste kommen nun noch zwei weitere dazu, die nun auch noch das Angebot erweitern, so dass den Harheimerinnen und Harheimern nun eine vielfältige kullinarische Auswahl offen steht. Bitte unterstützen Sie die Harheimer Gastronomen, denn am Ende der Krise steht der Normalfall, und dann 
.......mehr

Harheim gegen Korona schild
01. April 2020:
Gemeinsam gegen Corona: Harheimer Vereine benennen sich um!
Die Harheimer Vereine setzen Zeichen im Kampf gegen das Corona-Virus. Bei der gestrigen Videokonferenz-Vorstandssitzung des Vereinsrings hatten alle Vereinsvorstände einstimmig beschlossen, die Vereine umzubenennen, um so ihrem gemeinsamen Kampf gegen das Virus und Einigkeit im Schutz gegen die Pandemie symbolisch Ausdruck zu verleihen. Aus SG Harheim wird zukünftig FC Harheim (Fight Corona Harheim). Der Turnverein TV Harheim wird zum TGC Harheim (Turner gegen Corona). Aus dem Musikverein
…..............mehr

Kneipen_E2004026
29. März 2020:
Corona: Blöd. Die Restaurants, Kneipen und Hotels sind zu.
Ob das Schließen von Kneipen, Restaurants und Hotels hilft, die Verbreitung des C-Viruses einzudämmen? Vielleicht ja, vielleicht nein. Sicher ist: viele kleine Kneipen, Pizzerien, Restaurants, Bars und Hotels stehen ohne zahlende Gäste vor dem Aus. Auch in Harheim. Ein paar davon bieten Speisen (und Getränke) deswegen jetzt (nur noch) zum Abholen an. Klar, dort im Biergarten zu sitzen und sich die leckeren Sachen servieren zu lassen, das hat Stil und ist viel schöner. Damit wir das aber wieder irgendwann machen können, müssen wir jetzt was tun, die Harheimer .......mehr

Corona_E2063906
26. März 2020:
Corona für Dummies: Die Anzahl der Krankenhaus-betten.
Shutdown. System runterfahren. Wegen Corona. Auch in Harheim. Jeden Tag dann der Blick auf die Zahlen. Jetzt sind die schon wieder gestiegen! So wie die Sonne jeden Morgen aufgeht, ist die Öffentlichkeit entsetzt, dass die Zahl der Coronainfizierten wieder angestiegen ist. Viel wichtiger wäre aber eine Information darüber, ob diese Zahl weiterhin exponential wächst, oder ob die Zahlen zurückgehen und die Kurve sich abflacht. Wichtig für die Frage, ob die Krankenhausbetten denn ausreichen. Von gestern auf heute ist die Zahl der Corona-Infizierten nach
..............mehr

Corona_E2063906
20. März 2020:
Corona für Dummies: Die Verbreitungsgeschwindigkeit.
Heute, am Freitag, sind in Harheim Spielplätze mit Flatterband abgesperrt worden. Kinder und Erwachsene dürfen da nicht mehr spielen. Harheimer Kinder und Jugendliche haben es mit den vielen Grünflächen vergleichsweise besser, als ihre Altersgenossen in Nordend oder Bornheim, aber auch sie sollten Abstand zueinander halten, um die Infizierungsgefahr zu verringern. Die Trauerhalle ist geschlossen worden, die erste Trauerfeier fand in engstem Familienkreis im Freien statt. Der Comet hat noch offen, aber die Öffnungszeiten sind verkürzt. Montags bis Freitags ist von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr geöffnet, Samstags von 8.00 bis 15.00 Uhr. Coronapartys 
..............mehr

Corona_E2063906
19. März 2020:
Harheim in Zeiten des Corona-Virus. 
Harheim sieht fast so aus wie immer. Der Frühling hat Blüten an die Bäume geheftet, die Sonne spendet angenehme Wärme und doch ist etwas anders. Keine Kinder toben auf dem Schulhof in der Pause und im Kinderzentrum ist Dietmar Gutjahr, der Leiter der Kindertagesstätte fast alleine in dem großen Gebäude mit Platz für knapp 180 Kinder. Das Frühjahrskonzert des Musikvereins ist abgesagt. Das Regal mit dem Toilettenpapier bei Netto ist seit Tagen ratzfatz leergehamstert. Die Angst geht um zusammen mit der Panik. Der Gegner heißt Corona, und hört man Nachrichten, liest  Zeitungen oder schaut Fernsehen, dann ist es ein übermächtiger, 
..............mehr

Storch_E2053885
15. März 2020:
Findet trotz Corona auch weiterhin statt: Storchenpaar am Niddabogen.
Fast sieht es so aus als schämten sie sich vor den vielen Spaziergängern ein wenig zu vögeln und Nachkommen zu produzieren, vielleicht sind sie nur noch ein wenig unsicher und schüchtern. Zwei Störche stehen auf dem Nest am Niddabogen und schauen auf die Zuschauerschar der Spaziergänger, die schon fast auf das coronazulässige hinauswächst. Der Storchenhorst hat sich zur Touristenattraktion gemausert. Besonders am ersten halbwegs
..............mehr

BerkersheimerBahnhof_E1704715
14. März  2020:
Einigkeit im Ortsbeirat: Behelfsbrücke am Berkersheimer Bahnhof darf keine Barriere werden.
Bald wird es eng! Sobald am Berkersheimer Bahnhof der Bahnübergang endgültig geschlossen wird, wird die Überquerung der Gleise aber auch der Weg zum Bahnsteig schwierig und kompliziert werden, besonders auch für den Radverkehr, für Menschen mit Gehhilfen, Seniorenmobilen oder Kinderanhänger am Fahrrad. Als Ersatz für den Bahnübergang soll zwar eine Omegabrücke für Bus- und Radverkehr gebaut werden und eine zusätzliche Überquerungsbrücke für die Fußgänger 
..............mehr

WohnanlageNiederfeld_E2073839
11. März  2020:
Kindertagesstätte gegen Wohnprojekt 4:4 unentschieden. 
Der Plan, im Innenhof der Wohnanlage im Niederfeld eine Kindertagesstätte zu bauen, hat im Ortsbeirat Harheim keine Mehrheit gefunden. Nach einer langen, turbulenten und doch weitgehend sachlichen und fairen Debatte haben vier Ortsbeiräte für den Bau einer KT ausgesprochen, vier dagegen gestimmt und einer sich der Stimme enthalten. Der Antrag war damit abgelehnt. Viele Bewohner*innen der Anlage haben in der Bürgerfragestunde aus Projektbeschreibungen und Mietverträgen zitiert und erinnerten an die Zustimmung des Ortsbeirats 
..............mehr

WohnanlageNiederfeld_E2073841
07. März 2020:
Neue Kindertagesstätte für Harheim im Niederfeld? Betreuungsproblem bald gelöst?
Das macht Hoffnung! Die Harheimer CDU fordert den kurzfristigen Neubau einer Kindertagesstätte mit mindestens 60 Betreuungsplätze auf der Liegenschaft „Im Niederfeld 2-14“.  Im Niederfeld 2-14? Ortskundige wissen sofort und ohne zu googeln: Es handelt sich um das Areal der „Siedlungsgemeinschaft Niederfeld“, in dem Flüchtlingsfamilien und das Projekt „Hestia – Gemeinschaftlich Wohnen in Harheim e.V.“ Wohnung gefunden haben. Das ganze Projekt läuft unter der Regie des Deutschen Roten Kreuzes(DRK). Die CDU Harheim geht davon aus, dass die Kita von Investor Markus Gildner innerhalb von sechs Monaten
..............mehr

Bank_E2001912
09. Februar  2020:
Endlich! Gute Nachrichten. Harheim hat wieder eine Bank.
Harheim hat wieder eine Bank. Noch ist sie im Bau aber in Kürze wird sie voll funktionsfähig sein und auf der kleinen Grünanlage und dem Spielplatz an der Maßbornstraße in der Nähe der Kindertagesstätte in den Aspen auf Sonnenschein und die neuen Besetzer oder Besitzerinnen warten.  Im Augenblick sind die Zeiten auch noch zu stürmisch für beschauliches Auf-der-Bank-Sitzen. Die Bank ist an dem kleinen Bolzplatz mit Fussballtor aufgestellt, und sie steht natürlich so, dass man dem Gekicke den Rücken zukehrt mit Aussicht auf die Hinterseite des
.........mehr

Jugendcontainer_6548
27. November 2019:
Jugendhaus für 700 Jugendliche in Harheim? CDU und BFF: Nicht einmal geschenkt!!
Für zimperliche diplomatische Worte ist der Harheimer BFF Ortsbeirat Alfred Quirin nicht gerade bekannt. Auch an diesem Abend nimmt er kein Blatt vor dem Mund. Dreiundachzigtausend Euro sind für die Planung einer Jugendfreizeiteinrichtung in Harheim vorgesehen. Metzgermeister Alfred Quirin hat da einen viel besseren Vorschlag. Die Harheimer Kinder und Jugendlichen können mit Bus oder Fahrrad problemlos zum wenig genutzten Jugendhaus nach Nieder-Erlenbach fahren. Das gesparte Geld könnte dann dieser Einrichtung dort zukommen. Möglicherweise hat die Nieder -Erlenbacher BFF Stadtverordnete Ingeborg Leineweber 
.
.......mehr




Bitte haben Sie Verständnis, dass wir anonyme Kommentare nicht mehr freigeben. Beiträge im Newsticker werden nur noch zugelassen, wenn uns der Verfasser bekannt oder über eine nachvollziehbare Mail-Adresse identifizierbar ist.


 

 

 

 

 




 

gruen2-170-85

Aktuelles

Impressum